Screenshots von mastro CMS 2.6

Hier eine kleine Auswahl an Bildern aus der Administrationsoberfläche des mastro CMS.

Noch ein Hinweis in eigener Sache:
Diese Bildergalerie ist mit dem mastro CMS Modul "Bildergalerie" erstellt!


admin_konsole editor stylesheet startup_script lizenz grundconfig backup module global_config neu_menue branding_logo inhaltsseiten systemreset editors dateibrowser systemlog caching menueeditor seiteneigenschaften meta-werte systemupgrade meta_seite mysql sitzungsmanager export_intern

Lizenzen

TinyMCE-Editor

Der MCE-Editor ist einer von zwei Editoren die Sie im mastro CMS zum einfachen Erstellen und Bearbeiten Ihrer Seiteninhalte verwenden können. Dazu brauchen Sie keine Programmierkenntnisse, da der Editor nach dem WYSIWYG (What You See IWhat You Get) Prinzip arbeitet, d.h. der Editor bietet Ihnen, auf einer Word-ähnlichen Oberfläche alle benötigten HTML-Elemente, wie z.B. Schriftgrösse, -farbe, -art, Tabellen, Buttons und vieles mehr. Und so wie Sie die Seite im Editor gestalten wird sie auch später als Seiteninhalt aussehen. Zusätzlich dazu können Sie sich aber auch den Quelltext anzeigen lassen und diesen bearbeiten um noch umfangreichere Kontrolle über die Gestaltung des Seiteninhalts zu haben. Dazu sind allerdings wenigstens HTML-Kenntnisse erforderlich. Der MCE-Editor ist deshalb nur einer von zwei Editoren die im mastro CMS enthalten sind, da der eine Editor Funktionen bereitstellt die der andere nicht bietet und umgekehrt. Sie ergänzen sich also sehr gut und bieten zusammengenommen nahezu alle Gestaltungsmöglichkeiten die Sie benötigen. Screenshots:   Zurück

Downloadcenter

Möchten Sie Ihren Besuchern Dateien zum Download anbieten? Mit diesem Modul erhalten Sie einen umfangreichen Downloadbereich mit Bewertungssystem, Downloadcounter und Kategorien, für Ihre Webseite. Sie selbst können, getrennt voneinander, entscheiden, wer downloaden und wer bewerten darf: alle Besucher, nur angemeldete oder niemand. Legen Sie eine einzelne Downloadliste an, oder verteilen Sie die Downloads in beliebig viele, von Ihnen anlegbare, Kategorien und Unterkategorien. Dabei ist es egal ob die Dateien auf Ihrem Server liegen oder nicht; Sie brauchen nur eine URL. Und selbstverständlich können Sie nahezu alle Elemente per Stylesheet Ihren Wünschen anpassen. Sei es Schriftart, Farben, Grössen oder Abstände. Screenshots:     Zurück Alle diese Module werden automatisch mit dem mastro CMS installiert,und brauchen nur aktiviert zu werden. FŁr diese Module leisten wirauch UnterstŁtzung, falls sie dies brauchen!

Branding mastro CMSWeitere Informationen

Deaktiviert das mastro-CMS-Logo.

AdministrationskonsoleWeitere Informationen

√úber die Administrationskonsole k√∂nnen Sie direkt von der aktuell angezeigten Inhaltsseite auf die Administrations- seite f√ľr den aktuell angezeigten Inhalt springen.

AuthentifizierungWeitere Informationen

Ermöglicht die Authenfizierung von Benutzern.

BannerlisteWeitere Informationen

Ermöglicht das Erstellen einer Bannerliste als Seiteninhalt.

BildergalerieWeitere Informationen

Ermöglicht es ein Bildverzeichnis als Galerie in eine Inhaltsseite einzubinden.

CaptchaWeitere Informationen

Captcha-Schutz gegen Spam f√ľr Formulare

DownloadcenterWeitere Informationen

Ein umfangreicher Download-Bereich, mit Downloadcounter, Bewertungssystem und Kategorien.

FAQ-ModulWeitere Informationen

Modul zum Erstellen von FAQ-Seiten

FCK-EditorWeitere Informationen

Ermöglicht die Benutzung des FCK-Editors zum Erstellen von Webseiten.

FilebrowserWeitere Informationen

Bindet einen Browser f√ľr ein vordefiniertes Verzeichnis in eine Inhaltsseite ein.

EMail-FormularWeitere Informationen

Versendet ein Formular per EMail an eine definierte Emailadresse.

GästebuchWeitere Informationen

Ein Gästebuch in dem Besucher Ihrer Seite Kommentare hinterlassen können.

Google MapsWeitere Informationen

Ermöglicht das Einbinden einer Google-Maps-Suchmaske in Ihre Seite.

VeranstaltungskalenderWeitere Informationen

Event-Kalender zur Darstellung von Terminen und Veranstaltungen.

TinyMCE-EditorWeitere Informationen

Ermöglicht die Benutzung des TinyMCE-Editors zum Erstellen von Webseiten.

MySQL-Unterst√ľtzungWeitere Informationen

Ermöglicht die Benutzung einer MySQL-Datenbank auf ihrer Seite.

News-TickerWeitere Informationen

Bindet einen News-Ticker in die Seite ein, auf dem Benutzer Nachrichten hinterlassen können.

Online-Shop

Ein Modul zum Erstellen von Online-Shops.

SitemapWeitere Informationen

Generiert automatisch eine Sitemap

Verify DataWeitere Informationen

√úberpr√ľft ob Daten einem bestimmten Typ entsprechen.

Erste Schritte

Loggen Sie sich in den Administrationsbereich unter www.ihredomain.xy/admin ein.Ändern Sie das Administrator-Passwort unter Grundeinstellungen → Admin-Passwort ändern.Tragen Sie unter Grundeinstellungen → Domain & Spezialseiten die Domain auf dem mastro-CMS läuft ein (z.B. www.ihredomain.xy).Unter Design können Sie mit CSS-Kenntnissen unter Anderem das Aussehen von mastro-CMS global anpassen.Erstellen Sie eine oder mehrere Inhaltsseiten. • Seiteninhalte → Neuen Seiteninhalt anlegen • Internen Seitennamen eingeben • Namen der Seite eingeben, der später in der URL stehen soll (z.B. startseite für www.ihredomain.de/index.php/startseite • Auf Speichern klicken• FCK- oder MCE-Editor auswählen und Ihren Inhalt erstellen (kein HTML-Grundkurs an dieser Stelle)  • Auf Speichern klicken Header und Footer Header und Footer sind Inhaltsseiten die immer, egal auf welcher Seite Sie sich befinden, oben (Header) bzw. unten (Footer) angezeigt werden. Typische Anwendungen hierfür sind z.B. ein Firmenlogo das immer sichbar ist, oder Links zu AGB/Impressum die immer unten auf der Seite eingeblendet werden müssen.Legen Sie einfach zwei Inhaltsseiten mit dem internen Namen header bzw. footer an.Erstellen Sie eine Menüstruktur • Menüeditor → Menüeintrag für "xyz" anlegen • Unter Menü-Text den Text des Menüeintrag eingeben • Sie können einen Menüeintrag auch als Untermenü eines bereits vorhandenen Menüpunktes anzeigen. Einfach bei Übergeordneter Menüpunkt entsprechenden Menüpunkt auswählen • Legen Sie das Ziel fest auf das beim Klick auf den Menüpunkt verlinkt wird. Standard ist eine interne Seite. Möglich sind aber auch externe Seiten oder den Menüpunkt bei Klick nur aufklappen zu lassen um die Untermenüs anzuzeigen • Zielfenster festlegenFertig! Sie haben eine voll funktionsfähige Webseite erstellt, die Sie mit zum Teil oben beschriebenen Mitteln beliebig erweitern und anpassen können.

Brainstorming-Liste für Module / AddOn-Packages

Stand: 28.01.2010

Folgende Module sind in Planung bzw. werden erweitertund sind als Standard im mastro CMS integriert.

Authentifizierung

Teilfunktionen 1. Speichern der Registierung mit EMail-Adress-Verifizierung 2. EMail-Freischaltung (Absenden der Freischaltemail und Empfang des Freischalt-Webaufrufs) 3. Passwort-Reset-Funktion 4. Account-Löschen-Funktion 5. Login-Maske (Sammlung von 2-3 vordefinierten Loginmasken) 6. Register-Maske (Sammlung von 2-3 Typischen Registrierung-Formularen) Preisvorstellung: 99€

News

Teilfunktionen: 1. News-Admin: Erstellen einer neuen News (Zeitstempel, Titel, Einleitung, Text, Bild) mit FCK-Editor 2. News-List: Übersicht letzte News (Optionen: Titel und/oder Einleitung und/oder Bild und Layoutauswahl) diese Funktion sollte auch eine kompakte Liste als eine Art Newsticker erstellen können. 3. News-Read: Anzeige einer News-Meldung komplett.

Support-System

Besucher können Fragen einstellen unter der Angabe der EMail-Adresse. Frage geht an EMail des Support. Support kann Frage über Webseite einsehen, bearbeiten und beantworten. Antwort per EMail an Fragesteller. Support kann Frage durch Option veröffentlichen. Support kann Kategorien erstellen, und Fragen in Kategorien veröffentlichen.

Online-Katalog

Produkübersicht: 2-3 Layouts vorgeben. Produkt-Seite: Am Anfang der Seite ein Modul ausführen das die Produktdaten nach $CONTENTVARS kopiert. In der HTML-Seite können die dann über die Platzhalter cms:contentvar:SCHLÜSSEL eingefügt werden. Als Bestellformular kann Form2EMail benutzt werden.

Counter

Besuchercounter (Text) Angebotene Zahlendaten: 1. Seitenaufrufe gesamt (jeder Seitenaufruf zählt, auf dem der Counter eingebunden ist) 2. Seitenaufrufe letzte 24h 3. Besucher gesamt (setzt Nutzung der Sitzungsnummer voraus. 4. Besucher 24h 5. registrierte Nutzer (Wenn Authentifizierung, DB-Abfrage) 6. Nutzer online (setzt Sitzungsnummer voraus, DB-Abfrage) 7. Zählung ohne Anzeige des Zählerstandes

Terminkalender Veranstaltungskalender Volltextsuche Adressverwaltung Stichwortsuche E-Card Votingsystem Chatmodul Newsfeed